08.06.2021 / Corona

Mehr Freiraum für Sport und Kultur

Dank einer Inzidenz unter 50 sind ab Donnerstag, 10. Juni, in Worms den Bereichen Sport und Kultur weitere Lockerungen möglich.

Ab Donnerstag, 10. Juni, ergeben sich in den Bereichen Sport und Kultur weitere Freiräume für die Bürger/innen.
Ab Donnerstag, 10. Juni, ergeben sich in den Bereichen Sport und Kultur weitere Freiräume für die Bürger/innen.
© iStock 1209716147, Fotograf: AaronAmant

Weitere Freiräume in Worms

Seit fünf aufeinanderfolgenden Werktagen liegt die vom Robert-Koch-Institut veröffentlichte 7-Tages-Inzidenz für Worms unter 50. Dadurch ergeben sich in den Bereichen Sport und Kultur weitere Freiräume für die Bürger/innen.

Nach der 22. Corona-Bekämpfungsverordnung treten die weiteren Öffnungsschritte für den Sport und die Kultur am übernächsten Tag der fünften Wertunterschreitung ein. 

Ab Donnerstag, 10. Juni, kann in Worms Folgendes wieder stattfinden:

Sport

  • im Freien: Amateur- und Freizeitsport mit bis zu 20 Personen
    - im Innenbereich: angeleitetes Training mit bis zu zehn Personen oder 25 Kindern bis einschließlich 14 Jahre
  • im Freien: Trainings- und Wettkampfbetrieb des Profi- und Spitzensports mit bis zu 250 Zuschauer und Zuschauerinnen

Kultur

  • im Freien: Probenbetrieb der Breiten- und Laienkultur in kleinen Gruppen mit bis zu 20 Personen sowie einer leitenden Person
    - im Innenbereich mit Abstandsgebot: in Gruppen mit bis zu zehn Personen und einer leitenden Person sowie in      Gruppen von bis zu 25 Kindern bis einschließlich 14 Jahre
  • im Freien: Musik- und Kunstunterricht in kleinen Gruppen von bis zu 20 Personen und einer Lehrperson
    - im Innenbereich mit Abstandsgebot: in Gruppen von bis zu 25 Kindern bis einschließlich 14 Jahre
  • Betrieb öffentlicher und gewerblicher Kultureinrichtungen im Außenbereich mit bis zu 250 Zuschauerinnen und Zuschauern

Städtische Schulsportstätten öffnen

Die Schulsportstätten öffnen ab Donnerstag, 10. Juni, wieder für den Vereinssport. Diese sollen auch über die Sommerferien für den Vereinssport geöffnet bleiben. Die städtische Sportförderung informiert diesbezüglich die Vereine. Alle Informationen hierzu finden Interessierte unter sport-in-worms.de.

Die Regeln gehen aus der 22. Corona-Bekämpfungsverordnung des Lands Rheinland-Pfalz hervor. Alle weiteren Regelungen dieser Verordnung sind unter Corona-Infos ersichtlich. Weitere Informationen erhalten Sie auch bei der städtischen Corona-Hotline unter: (0 62 41) 8 53 18 88 oder per E-Mail an crn-frgnwrmsd.

Hinweis zur Luca-App

Um die Öffnungsschritte sicher zu gestalten bietet sich in Worms die Nutzung der Luca-App an. Mit der Luca-App können QR-Codes am Eingang von Geschäften oder auch an Tischen in Gaststätten gescannt werden, um die Kontaktverfolgung zu erleichtern. Statt wie bisher Kontaktdaten beim Betreten eines Geschäftes oder einer Gaststätte auf einem Blatt Papier zu notieren. Um diese Möglichkeit zu nutzen, kann sich jeder die Applikation auf sein Smartphone herunterladen. Wer keine Apps nutzen möchte oder kann, sich aber trotzdem digital bei einem Restaurant- oder Geschäftsbesuch einloggen will, kann dafür spezielle Schlüsselanhänger nutzen. Auf diesen können die nötigen Daten für die Kontaktnachverfolgung gespeichert werden – sie funktionieren genauso wie die Apps und sind in erhältlich im städtischen Dienstgebäude am Adenauerring, im Rathaus, an der Tourist-Info oder in den Büros der Ortsvorsteher in Worms.

Quelle: Stadt Worms / Pressestelle

Datenschutzhinweis

Unsere Webseite nutzt externe Komponenten (Youtube- und Vimeo-Videos, Google Maps, booking.com). Diese helfen uns, unser Angebot stetig zu verbessern und Ihnen einen komfortablen Besuch zu ermöglichen. Durch das Laden externer Komponenten können Daten über Ihr Verhalten von Dritten gesammelt werden, weshalb wir Ihre Zustimmung benötigen. Ohne Ihre Erlaubnis kann es zu Einschränkungen bei Inhalt und Bedienung kommen. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.