Ludwigsplatz mit Blick auf das Denkmal mit Obelisk und von Löwen flankiertem Brunnen (Foto: Bernward Bertram)

Ludwigsdenkmal

Auf dem Ludwigsplatz befindet sich mit dem Obelisken zu Ehren des 1892 verstorbenen hessischen Großherzogs Ludwig IV. (1837-1892) ein bemerkenswertes Denkmal. Worms gehörte politisch zum ehemaligen Großherzogtum Hessen (1816 - 1919) und dem nachfolgenden Volksstaat Hessen (bis 1945).

Ludgwigsplatz Brunnen. Foto: R. Uhrig

Das Denkmal wurde 1895 auf Initiative der Stadt Worms mit Mitteln aus der Bevölkerung und nach Planungen des bedeutenden Stadtbaumeisters Karl Hofmann errichtet. Zunächst für den Obermarkt entworfen wurde ein zweiter Entwurf für den Paradeplatz (heute Ludwigsplatz) verwirklicht: als Anlage mit kleinem Park, flankierenden Löwen und einem Brunnen. 1945 wurde das Denkmal beschädigt, später vollkommen beseitigt.

In den 1990er Jahren wurde das Denkmal zum Teil rekonstruiert und auf dem Ludwigsplatz wieder aufgebaut, als der Platz seine heutige Gestalt erhielt.

Adresse und Lage

Ludwigsplatz
67547 Worms

Google Maps

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen