15.09.2021 / Geschichte

"Der Wormsgau" online verfügbar

Das Stadtarchiv und der Altertumsverein haben nun weitere Bände der wissenschaftlichen Zeitschrift „Der Wormsgau“ digitalisiert. Zusätzlich sind auch gut 150 Aufsätze aus 14 Jahrgängen online verfügbar.

Wurde komplett digitalisiert und ist kostenlos auf der Internetseite des Stadtarchivs Worm online abrufbar: die wissenschaftlichen Zeitschrift „Der Wormsgau“
Wurde komplett digitalisiert und ist kostenlos auf der Internetseite des Stadtarchivs Worm online abrufbar: die wissenschaftlichen Zeitschrift „Der Wormsgau“
© Fotograf: Stadtarchiv Worms

150 Aufsätze aus 14 Jahrgängen weltweit verfügbar

Bereits seit einigen Jahren bietet das Stadtarchiv über seine Homepage einen wertvollen Service für alle an der Wormser Geschichte Interessierten weltweit: Die Jahrgänge 1 bis 16 (und damit alle Bände und Beiträge der Jahre von 1926 bis 1995) der wissenschaftlichen Zeitschrift „Der Wormsgau“ sind komplett im Internet abrufbar und dort nach Aufsätzen im PDF-Format durchsuchbar präsentiert.

Zusätzlich konnten jetzt alle rund 150 wissenschaftlichen Aufsätze und Beiträge der folgenden Jahre 1998 bis 2013 (die vollständigen Bände 17 bis 30) ebenfalls ins Netz eingestellt werden. Dieser Schritt bedeutet eine erhebliche Verbesserung für die Sichtbarkeit und Wahrnehmung der für die Wormser und regionale Geschichtsforschung von archäologischen bis zeitgeschichtlichen Themen sowie Fragen der Kunst-, Bau- und Personengeschichte grundlegenden Zeitschrift in einer Zeit, in der Wissen vor allem über das Internet möglichst frei verfügbar sein muss.

Der Altertumsverein Worms, der die Zeitschrift jährlich gemeinsam mit dem Stadtarchiv herausbringt (seit 2014 verlegt durch die renommierte Wernersche Verlagsgesellschaft), hat die Arbeiten zur Erfassung der etwa 3.000 Seiten geballten Wissens finanziert. Das Archiv hat die organisatorischen Schritte vor- und nachbereitet. Zugleich wurde mit der von 1902 bis 1914 erschienenen, immer noch wichtigen Vorgängerzeitschrift „Vom Rhein. Mitteilungsblatt des Altertumsvereins Worms“, die auch in Bibliotheken selten vorhanden ist, ein weitere für die Wormser Geschichtsforschung einschlägige historische Zeitschrift (jahrgangsweise als durchsuchbare PDF-Dateien) digitalisiert und somit weltweit kostenfrei nutzbar gemacht.

Service:

Das stark erweiterte „Digitale Aufsatzarchiv Wormsgau“ und die Bände „Vom Rhein“ sind hier zu finden:

Quelle: Stadt Worms / Pressestelle

Datenschutzhinweis

Unsere Webseite nutzt externe Komponenten (Youtube- und Vimeo-Videos, Google Maps, booking.com). Diese helfen uns, unser Angebot stetig zu verbessern und Ihnen einen komfortablen Besuch zu ermöglichen. Durch das Laden externer Komponenten können Daten über Ihr Verhalten von Dritten gesammelt werden, weshalb wir Ihre Zustimmung benötigen. Ohne Ihre Erlaubnis kann es zu Einschränkungen bei Inhalt und Bedienung kommen. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.