Siegfrieds Tod während den Nibelungenfestspielen
Siegfrieds Tod während den Nibelungenfestspielen

Siegfriedgrab

Hier ist Wormser Geschichte "geballt" zu erleben: direkt an den gut erhaltenen Resten der alten Stadtmauer gelegen, befindet sich gleich hinter dem Torturmplatz das berühmte Nibelungenmuseum. An dieser Stelle sind zum Rhein hin zwei große Torbögen in der Stadtmauer.

Siegfriedgrab auf dem Torturmplatz (Foto: R. Uhrig)
Siegfriedgrab auf dem Torturmplatz (Foto: R. Uhrig)

Ebenfalls erhalten ist das sogenannte "Fischerpförtchen", ein Seiteneingang der Stadtmauer durch den eigentlich die Fischer nach ihrem Fang in die Stadt zurückkehrten. So mussten nicht immer die Haupttore geöffnet werden. Der Reformator Martin Luther soll, nach neuzeitlicher Legende, durch diese Türe unerkannt aus der Stadt gelangt sein.

Auf dem Platz selbst befinden sich zahlreiche nibelungische Kleinodien, darunter Siegfrieds Grab, ein von Monoliten escortierter Hügel.

Vor etwa 300 Jahren ging - mit einer monumentalen Grabanlage - das wohl eindrucksvollste Monument der Wormser Vorgeschichte verloren. Gemeint ist ein Tumulus (Hügelgrab) von etwa dreizehn Metern Länge, der mit "zwei aus der Erde hervorragenden Steinen" bezeichnet war.

Marquard Freher beschreibt es im Jahre 1613 als "das Grab, des in ganz Deutschland besungenen Riesen, der den Ort durch sein Denkmal berühmt gemacht hat". Mit dem Riesen ist Seyfrid bzw. Siegfried gemeint, dessen Gebeine bereits Friedrich III. 1488 in dem Gigantengrab suchen ließ.

Sehr früh wurden Grabhügel "außergewöhnlicher Größe" mit Riesen in Zusammenhang gebracht. Spätestens im 15. Jahrhundert wurde dieser Riese mit Siegfried dem Drachentöter identifiziert, möglicherweise aber auch schon vor der Niederschrift des Nibelungenliedes.

Die heute Anlage ist eine künstlerische Interpretation des Wormser Künstlers Eichfelder.

Die auf dem Platz im Boden eingelassenen Fontainen sorgen für Erfrischung an heißen Tagen. Herrliche Blumenarrangements und schattige Plätzchen laden zum Verweilen ein.

Adresse und Lage

Torturmplatz
67547 Worms

Google Maps

Datenschutzhinweis

Unsere Webseite nutzt externe Komponenten (Youtube- und Vimeo-Videos, Google Maps, booking.com). Diese helfen uns, unser Angebot stetig zu verbessern und Ihnen einen komfortablen Besuch zu ermöglichen. Durch das Laden externer Komponenten können Daten über Ihr Verhalten von Dritten gesammelt werden, weshalb wir Ihre Zustimmung benötigen. Ohne Ihre Erlaubnis kann es zu Einschränkungen bei Inhalt und Bedienung kommen. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.