Kalender mit Nadeln
Kalender mit Nadeln

Führung in der Sonderausstellung „Tanz ins Zwanzigste“ im Museum der Stadt Worms im Andreasstift

18.04.2024 | 17:30 Uhr - 18:30 Uhr
Museum der Stadt Worms im Andreasstift / Zentrum
Eintritt zzgl. 6,00 € Führungspauschale
Jugend (14-17 Jahre)Junge Erwachsene (18-24 Jahre)Erwachsene (ab 25 Jahren)FamilieSenioren
AusstellungFührungMuseenKunst & KulturBildung
Führung in der Sonderausstellung „Tanz ins Zwanzigste“ im Museum der Stadt Worms im Andreasstift - Bildrechte/Copyright: Stadt Worms / Kommunikation und Marketing
In den ersten Jahrzehnten des 20. Jahrhunderts befand sich der Tanz in einer Phase des radikalen Umbruchs. Neue Ideen und Akteure brachten zahlreiche Innovationen – ob beim Gesellschafts- und Paartanz oder auf den großen und kleinen Bühnen. Gleichzeitig fand in dieser Zeit ein allgemeiner sozialer und kultureller Wandel statt, durch den die Teilnahme am und die Beschäftigung mit Tanz einer wesentlich breiteren Bevölkerungsschicht zugänglich wurde. Auch die sich in dieser Zeit ebenfalls verändernde Welt der bildenden Künste reagierte auf die modernen Tänze und auf die neuen Tänzerinnen und Tänzer, indem sie deren Dynamik in Plastiken und Graphiken abbildete. Daneben schufen die direkt am Tanz Beteiligten aber auch selbst Kunstwerke, beispielsweise Bilder von Ballettszenerien oder eigene Systeme der Notation, die wie Musiknoten für Tanzbewegungen funktionierten.
Unsere Führung durch die Sonderausstellung „Tanz ins Zwanzigste“ nimmt Sie mit auf einen „Tanz“ durch diese Zeit des Wandels. Dazu gehören die verspielten Skulpturen von weintrunkenen Satyrn nach antiker Tradition ebenso wie die künstlerische Rezeption der großen Ballette der Zeit und ihrer Stars. Neuartige Ideen gab es zunächst in der Bewegung der Lebens- und Tanzreform, die mit alten Konventionen brach. Später entwickelte sich hieraus der Ausdruckstanz, der teils sogar ohne Musik auskam und mit seiner neuen Formensprache nicht nur die Kunstschaffenden der Zeit inspirierte, sondern auch die Grundlage für den heutigen Tanz legte. Beachtung finden aber genauso die modischen neuen Gesellschaftstänze, die in den Tanzcafés der Großstädte für Furore sorgten. Im Ausstellungsexkurs „Tanz – Kunst – Handwerk“ sehen Sie außerdem, wie der Tanz in Form kunsthandwerklicher Sammlerstücke in die Heime der breiten Bevölkerung Einzug hielt.
Erhalten Sie anhand der Exponate unserer Ausstellung Einblick in die historischen Hintergründe und künstlerischen Entwicklungen vom späten Kaiserreich bis zur Weimarer Republik und erfahren Sie, wie die Kunst der Zeit durch den Tanz beeinflusst wurde oder ihn ihrerseits beeinflusste.


Führungstermine
Do. 21.03.2024, 17:30 Uhr
Do. 18.04.2024, 17:30 Uhr
So. 26.05.2024, 11:00 Uhr
So. 16.06.2024, 11:00 Uhr

Kosten: Eintritt zzgl. 6,00 € Führungspauschale
Tickets an der Museumskasse im Andreasstift oder in unserem Ticketshop erhältlich

Gruppenangebote auf Anfrage
06241-853 4101/-4102 (Mo-Fr vormittags) oder museum@worms.de
Tickets
Ticketshop Museum Andreasstift
Tickethotline: 0 62 41 / 8 53 - 41 05
Veranstaltungsort
Museum der Stadt Worms im Andreasstift
Weckerlingplatz 7
67547 Worms
Zentrum
Veranstalter

Museum der Stadt Worms im Andreasstift
msmwrmsd
Internet-Seite

Datenschutzhinweis

Unsere Webseite nutzt externe Komponenten (Youtube- und Vimeo-Videos, Google Maps, booking.com). Diese helfen uns, unser Angebot stetig zu verbessern und Ihnen einen komfortablen Besuch zu ermöglichen. Durch das Laden externer Komponenten können Daten über Ihr Verhalten von Dritten gesammelt werden, weshalb wir Ihre Zustimmung benötigen. Ohne Ihre Erlaubnis kann es zu Einschränkungen bei Inhalt und Bedienung kommen. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.