Kulturnacht im Museum Heylshof

Wormser Kulturnacht

Einmal zahlen - an über 30 Orten in der Wormser Innenstadt Kultur pur genießen

Besuchen Sie Orte, die sonst nie zu sehen sind. Entdecken Sie die Stadt, wie Sie sie noch nicht kennen. Entdecken Sie unbekannte Kleinodien und erleben Sie Kunst- und Kulturgenuss vom Feinsten - ganz nach dem Prinzip der Kulturnacht: Einmal zahlen - an über 30 Orten in der Wormser Innenstadt Kultur pur genießen!

Wormser Kulturnacht mit angepasstem Konzept

Aus der Kulturnacht soll in diesem Jahr der „Kulturherbst“ mit mehreren Kleinveranstaltungen werden

Nach der offiziellen Verschiebung der Wormser Kulturnacht vom Juni in den Oktober hatten die Verantwortlichen der Kulturkoordination Worms sowie der Kultur und Veranstaltungs GmbH (KVG) gehofft, die beliebte Veranstaltung im bisher bekannten Format durchführen zu können. Doch mit Blick auf die gültige Corona-Bekämpfungsverordnung, planen die Beteiligten derzeit mit einem neuen Veranstaltungskonzept: Statt die zahlreichen Kleinveranstaltungen in der gesamten Wormser Innenstadt am Abend des 24. Oktober zu bündeln, haben Kulturschaffende, Kirchen, Cafés, Vereine und alle anderen „Kultur-Aktiven“ die Möglichkeit, über einen längeren Zeitraum Projekte mit städtischer Unterstützung zu realisieren. So soll aus der bisherigen Kulturnacht in diesem Jahr ein „Kulturherbst“ mit diversen kleineren Veranstaltungen werden. Die Planungen für die finale Umsetzung sowie den terminlichen Zeitrahmen für die einzelnen Veranstaltungen laufen derzeit noch.

Durch die anhaltenden Maßnahmen im Sinne der Corona-Bekämpfungsverordnung wäre die Umsetzung einer „klassischen“ Kulturnacht für alle Beteiligten mehr als schwierig geworden. Artur Kiefel, Projektmanager der KVG, erklärt: „Für uns als Veranstalter sowie für alle Teilnehmenden ist eine Stückelung der Veranstaltungen sehr viel einfacher umsetzbar, besonders mit Blick auf die geltenden Hygiene-und Sicherheitsregeln.“ Die KVG sowie die Kulturkoordination unterstützen weiterhin die Kulturschaffenden und Betreiber von möglichen Veranstaltungsorten in der dann jeweiligen Umsetzung und Bewerbung der Veranstaltung. Sollten die angemeldeten Veranstaltungen grundsätzlich ins Profil der Kulturnacht passen und „Corona-konform“ abgewickelt werden können, werden diese auch finanziell bezuschusst.

Jetzt bewerben!

Das Bewerbungsverfahren für das neue Konzept weiterhin über die Ansprechpartner der KVG.Das Bewerbungsformular, Sicherheitshinweise & wichtige Infos erhalten Sie hier

Logo Wormser Kulturnacht

Zum Vorfreuen - Impressionen der letzten Wormser Kulturnacht am 29. Juni 2019:

Das alles - und noch viel mehr - bietet die Kulturnacht

Sich an einem üppigen Musikbuffet bedienen, fremde Kulturen kennenlernen, auf Luthers Spuren wandeln, sich seine Stadt zeigen lassen, verborgene Orte entdecken, kulinarische Gaumenfreuden genießen, ausgelassen das Tanzbein schwingen, sich auf Kunst einlassen - oder sie sich erklären lassen ...

Konzerte
Konzerte
Führungen
Führungen
Ausstellungen
Ausstellungen
Kunst-Installationen
Kunst-Installationen
Chor-Auftritte
Chor-Auftritte
Versteigerungen
Versteigerungen
Exotische Speisen
Exotische Speisen
Illuminationen
Illuminationen
Lesungen
Lesungen
Mode
Mode
Tanz
Tanz
Blue Monday - das andere Stadterlebnis
Blue Monday - das andere Stadterlebnis

Programm 2020

Das Programm für die nächste Wormser Kulturnacht wird rechtzeitig bekannt gegeben.

Tickets für die Kulturnacht

Abendkasse
Abendkasse
© B. Bertram

Über die Ticketpreise, den Vorverkaufsstart und alle weiteren wichtigen Themen rund um die Kulturnacht 2020 informieren wir Sie rechtzeitig an dieser Stelle.

Vorab ins Museum

Vorab ins Museum!
Vorab ins Museum!
© KVG

Vielleicht hatten Sie in den vergangenen Jahren schon Lust, in der Kulturnacht die Wormser Museen zu besuchen, wollten aber andere Programmpunkte dafür nicht ›sausen lassen‹? Dann haben wir eine gute Nachricht für Sie! Das Kulturnacht-Ticket aus dem Vorverkauf ermöglicht Ihnen am Tag der Kulturnacht den ganztägigen Eintritt in die Wormser Museen.

Unterstützung der Breiten- und Subkulturen

Worms hat als Kulturstadt mit den Nibelungen-Festspielen, mit "Worms: Jazz & Joy" oder dem WORMSER Theater und Kultur- und Tagungszentrum eine Menge zu bieten. Aber die Stadt Worms setzt nicht nur auf Großveranstaltungen, sondern unterstützt auch die Entwicklung der Breiten- und Subkulturen. Dass dieser Ansatz der Richtige ist, zeigt seit 2007 der große Zuspruch bei der Wormser Kulturnacht. Sie zeigt jedes Jahr aufs Neue wie vielfältig Worms ist: Zahlreiche lokale Akteure stellen an mittlerweile über dreißig Orten ihre Künste dar und bereichern die Nibelungenstadt somit nicht nur kulturell, sondern machen unsere Stadt auch in der gesamten Region beliebt bei Kulturschaffenden und bekannt bei Besuchern.

Man kann nicht alles auf einmal machen? - Aber man kann sich ein individuelles Programm gestalten!

Die Wormser Kulturlandschaft ist bunt und abwechslungsreich. Wie sehr, das zeigt sich jedes Jahr aufs Neue im Rahmen der „Kulturnacht“. Lokale Akteure gewähren für eine Nacht Einblicke in ihre Arbeit. Ausstellungen, Lesungen, Konzerte, Installationen und Stadtführungen zum Staunen und Entdecken bieten für jeden Geschmack etwas.

Das Konzept der Kulturnacht ist einfach: Jeder, der sich mit einem Programmpunkt beteiligen möchte, kann dies tun. Im Idealfall meldet sich der Kulturschaffende direkt mit einem passenden Veranstaltungsort an. „Wenn aber eine Band zum Beispiel keinen Auftrittsort hat oder der Betreiber eines Cafés gerne seine Räumlichkeiten zur Verfügung stellen möchte, dann vermitteln wir gerne zwischen den Mitwirkenden“, so Projektmanager Markus Reis von der KVG. 

Nach der Vermittlung sind die Partner dann aber auf sich alleine gestellt: „Wichtig ist die dezentrale Organisation“, betont Kulturkoordinator Volker Gallé, der die Veranstaltung 2007 aus der Taufe hob: „Die Kulturkoordination und die KVG unterstützen die Veranstaltung durch eine zentrale Vermarktung, die finanzielle Unterstützung einzelner Programmpunkte sowie diverse logistische Hilfestellungen. Letztendlich soll es aber immer ein Festival der Wormser bleiben, das durch das persönliche Engagement vieler gekennzeichnet ist.“

Bewerben für die nächste Kulturnacht!

Die Kulturnacht lebt vom Engagement der Wormser. Gesucht werden sowohl Museumsleiter, Pfarrer, Kirchenvorsteher und Gastronomen mit Räumlichkeiten als auch Künstler, Musiker, Sänger und Schauspieler mit Lust, sich zu präsentieren.

Weitere Infos & das Bewerbungsformular finden Sie .

Kontakt

Zuständig für die Organisation der Kulturnacht ist seit 2013 die Kultur und Veranstaltungs GmbH der Stadt Worms.

Auskünfte erteilt auch die Kulturkoordination der Stadt Worms.

Dankeschön

Die Partner der Kulturnacht:
Die Kulturnacht wird ermöglicht durch die Unterstützung der folgenden Partner: 

  • EWR AG, 
  • Jakob Jost GmbH, 
  • Sparkasse Worms-Alzey-Ried,
  • Volksbank Alzey-Worms eG und 
  • Wirtschaftsförderungsgesellschaft Worms mbH

EWR
Jost
Sparkasse Worms-Alzey-Ried
Volksbank Alzey-Worms
wfg - Wirtschaftsförderungsgesellschaft Worms mbH

Datenschutzhinweis

Unsere Webseite nutzt externe Komponenten (Schriften von Google Fonts, Youtube- und Vimeo-Videos, Google Maps, Google Analytics, booking.com). Diese helfen uns, unser Angebot stetig zu verbessern und Ihnen einen komfortablen Besuch zu ermöglichen. Durch das Laden externer Komponenten können Daten über Ihr Verhalten von Dritten gesammelt werden, weshalb wir Ihre Zustimmung benötigen. Ohne Ihre Erlaubnis kann es zu Einschränkungen bei Inhalt und Bedienung kommen. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.