Kulturnacht im Museum Heylshof
Kulturnacht im Museum Heylshof

Bewerbung zu den Wormser  Kulturnächten 

Wir suchen Sie für die Wormser Kulturnächte!

Die Kulturnächte lebe vom Engagement der Wormser. Gesucht werden sowohl Museumsleiter, Pfarrer, Kirchenvorsteher und Gastronomen mit Räumlichkeiten als auch Künstler, Musiker, Sänger und Schauspieler mit Lust, sich zu präsentieren.

Jetzt bewerben für die Kulturnacht am 25. Juni 2022!
Das Bewerbungsverfahren für den neuen Termin ist ab sofort wieder gestartet!

Formulare & Hinweise finden Sie hier zum Herunterladen:

Was ist die Wormser Kulturnacht?

Die »Wormser Kulturnacht« ist ein Netzwerkprojekt von Wormsern für Wormser. Lokale Akteure gewähren
für einen Abend Einblicke in ihre Arbeit. Ausstellungen, Lesungen, Konzerte, Installationen und Illuminationen, Tanzkurse zum Mitmachen und Stadtführungen zum Staunen und Entdecken – alles ist in der Kulturnacht denkbar. Das Konzept ist einfach: Jeder, der sich mit einem Programmpunkt beteiligen möchte, kann sich um die Teilnahme bewerben. Für Besucher gilt bei der Kulturnacht: einmal zahlen und dann an allen Orten Kultur genießen.

Wo finden Veranstaltungen der Wormser Kulturnacht statt?

Alle zentralen Orte in der Innenstadt sollen nach Möglichkeit eingebunden werden. Sowohl gastronomische Betriebe als auch private Innenhöfe oder Kirchen sowie Museen zählen zu den möglichen Veranstaltungsorten der Kulturnacht.

Wann findet die Kulturnacht statt?

Die nächste Kulturnacht findet am Samstag, 25. Juni 2022. Bereits tagsüber können Besucher mit der Eintrittskarte aus dem Vorverkauf die Wormser Museen besuchen.
Bitte beachten: Gerne können sich Auftrittszeiten bis in die Nacht ziehen. Veranstaltungen unter freiem Himmel bzw. auf öffentlichen Plätzen müssen aber bis 24 Uhr beendet sein!

Wer kann sich bewerben?

Sie können sich als Person oder Gruppe bewerben, die etwas ausstellen, aufführen oder anderweitig darbieten möchte »Aktive(r)«, Sie können einem/mehreren Aktiven Räumlichkeiten zur Verfügung stellen »Veranstaltungsort«. In diesen Fällen kann das Projektmanagement der Kultur und Veranstaltungs GmbH Gruppen und Veranstaltungsorte zusammenführen und entsprechende Vorschläge hinsichtlich der zeitlichen Abläufe machen. Oder Sie bewerben sich mit einem Komplettpaket, d. h. Sie wissen bereits, wo Sie aktiv werden wollen, oder wen Sie bei sich zu Gast haben bzw. bieten selbst etwas in Ihrem Veranstaltungsort an »Anbieter«. Dabei haben Sie sich im besten Fall bereits schon konkrete Gedanken zu den Hygienebestimmungenkonformen Umsetzung gemacht.

Wie läuft die Bewerbung ab?

Wer bei der Kulturnacht dabei sein möchte, füllt einfach das Bewerbungsformular (siehe Box oben) aus und schickt es an:

Kultur und Veranstaltungs GmbH
Projektmanagement
Artur Kiefel
Von-Steuben-Straße 5
67549 Worms
kltrnchtkvg-wrmsd
(0 62 41) 20 00 - 3 18
Fax: (0 62 41) 20 00 - 3 99

Bitte beachten Sie auch die Sicherheitshinweise und wichtige Informationen zur Kulturnacht.

Wie sollen die Veranstaltungen vor Ort gestaltet sein?

Es empfiehlt sich, Aufführungen kurz zu halten (maximal 30 Minuten am Stück) und diese lieber mehrmals am Abend zu wiederholen. Dadurch erhalten die Besucher die Möglichkeit, von Ort zu Ort zu flanieren und viele verschiedene Programmangebote zu nutzen. Den Kulturnacht-Besuchern soll jedes Jahr ein neues, interessantes Programm geboten werden. So sehr wir uns freuen, wenn Sie als »Wiederholungstäter« dabei sind, so sehr bitten wir darum, das Programm von Jahr zu Jahr wahrnehmbar zu variieren.

Was machen wir?

Wir als KVG sind Veranstalter der Kulturnacht. Wir helfen bei der Vermittlung zwischen Aktiven und Veranstaltungsorten, beraten bei der zeitlichen Taktung von Programmpunkten, koordinieren auf dieser Basis das Gesamtprogramm der Kulturnacht und melden alle Veranstaltungen bei den Behörden. Außerdem kümmern wir uns um Sicherheits- und Kassendienste und um die gesamte Vermarktung: Wir betreuen die Homepage www.kulturnacht.worms.de, produzieren Flyer und Programmhefte, schalten Anzeigen und machen die Pressearbeit.
Bitte beachten: Als Aktive(r) oder Anbieter organisieren Sie Ihren Programmbeitrag vor Ort eigenständig und sind dementsprechend für das Gelingen des Abends verantwortlich.

Was passiert mit den Eintrittsgeldern?

Wer als Besucher zur Kulturnacht möchte, muss einmalig einen Eintrittspreis bezahlen. Dafür erhält er ein Eintrittsbändchen, mit dem er Zutritt zu allen Veranstaltungsorten erhält. Die gesamten Eintrittsgelder fließen an uns
(KVG). Davon finanzieren wir die Rahmenkosten der Veranstaltung, die Werbung und die Projektzuschüsse. Wir richten an vielen Veranstaltungsorten in der Stadt Abendkassen ein – welche das sein werden, entscheidet sich, wenn das Programm steht.

Wer bekommt einen finanziellen Zuschuss?

Die Kulturnacht ist keine Großveranstaltung, sondern setzt auf viele, kleine unterschiedliche Projekte. Jeder Bewerber kann einen Zuschuss von bis zu 350 € beantragen, um Unkosten zu decke(l)n. Wenn Sie keine Erfahrungen haben, welche Unkosten Ihnen entstehen können, fragen Sie uns; wir beraten Sie gerne. Finden an einem Veranstaltungsort mehrere Programmpunkte statt, wird über jeden einzeln entschieden.

Wer kümmert sich um Versicherungen, Haftung und GEMA?

Die GEMA-Anmeldung erfolgt über die Kultur und Veranstaltungs GmbH Worms als offizieller Veranstalter
der Kulturnacht. Bei etwaigen Schadensfällen gilt: Die Haftung der Parteien untereinander richtet sich nach den gesetzlichen Bestimmungen und kommt auf den einzelnen Fall an. Bei weiteren Fragen hierzu kontaktieren Sie uns bitte. Prinzipiell raten wir jedoch jedem Betreiber eines möglichen Veranstaltungsortes, sofern nicht ohne-hin vorhanden, eine Veranstalter-Haftpflicht-Versicherung abzuschließen.

Kontakt

Für Fragen rund um die Bewerbungsformalia wenden Sie sich bitte an die Kultur und Veranstaltungs GmbH der Stadt Worms:

Projektmanagement
Artur Kiefel
Von-Steuben-Straße 5
67549 Worms
kltrnchtkvg-wrmsd
(0 62 41) 20 00 - 3 18
Telefax: (0 62 41) 20 00 - 3 99

Für allgemeine Fragen und Ideen für Veranstaltungsarten melden Sie sich bitte bei der Kulturkoordination der Stadt Worms.

Datenschutzhinweis

Unsere Webseite nutzt externe Komponenten (Youtube- und Vimeo-Videos, Google Maps, booking.com). Diese helfen uns, unser Angebot stetig zu verbessern und Ihnen einen komfortablen Besuch zu ermöglichen. Durch das Laden externer Komponenten können Daten über Ihr Verhalten von Dritten gesammelt werden, weshalb wir Ihre Zustimmung benötigen. Ohne Ihre Erlaubnis kann es zu Einschränkungen bei Inhalt und Bedienung kommen. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.